Die Druiden – geheimnisvolle Priester der Kelten

Lange war über die religiösen Würdenträger*innen der Kelten, die Druiden, nur das bekannt, was antike Autor*innen aus Griechenland und Rom über sie berichteten. Faszinierende archäologische Funde der vergangenen Jahre bieten neue Einblicke in die kultische Praxis der Eisenzeit. Sie erlauben Rückschlüsse auf die Bedeutung der Druiden in der keltischen Gesellschaft. Mit ihren Ritualen rund um Misteln, Eichenwälder, Zaubertrunk und Menschenopfer üben sie auch heute noch eine große Anziehungskraft auf viele Menschen aus. Doch was an diesem Bild ist historisch belegbar? Was pure Projektion? Wer waren die Druiden wirklich? Welche Rolle spielten sie in der keltischen Gesellschaft und wieviel Wahrheit liegt in dem Bild vom weisen bärtigen Mann, der in hellem Gewand mit Sichel in der Hand Mistelzweige schneidet? Archäologische Stätten und Funde in Frankreich, Deutschland und England zeigen ein neues Bild und lassen sogar die Vermutung zu, dass nicht nur Männer Druiden waren.

Sendedatum:5. Juni 2021 um 20.15 Uhr auf arte
Länge:52'
Buch und Regie:Manfred Uhlig
Kamera:Rick Pennington
Schnitt:Sven Voß
Redaktion:Dr. Peter Allenbacher (ZDF/arte)
Produktion:Alex Busch, Christin Gumpert, Marius Meckl
Herstellung:Ulrike Schwerdtner
Ausführende Produzentin:Brigitta Schübeler
Produzentin:Jasmin Gravenhorst
Drehort:England, Frankreich