Himmelreich am Baikalsee

Valerij Kurenkov wird nach der Genesung von einem schweren Unfall gläubig. Um Gott zu danken, baut er mit Spendengeldern drei Klöster am Baikalsee. Doch dann geschieht das Unerwartete: der Erzbischof von Irkutsk, der ihn eigentlich unterstützen wollte, entwickelt eine immer stärkere Opposition zu seinen Vorhaben. Sieht er durch Valerijs gewinnende Art seine eigene Macht gefährdet? Trotz dieser Widerstände gibt Valerij nicht auf. Wenn er ein Kloster bauen kann, so überlegt er, dann kann er auch Mönch werden, um das Kloster zu leiten. Allerdings müsste dafür seine Ehe annulliert und auch seine Frau Nonne werden, was diese nicht will. Inzwischen sind die Kirchen sind so gut wie fertig, aber ihre Zukunft ist ungewiss…

Galerie

Informationen zur Sendung

Sendedatum: Samstag, 7. April 2018 um 19:30 Uhr auf Arte
Länge: 45 Min.
Buch und Regie: Artem Funk, Thorolf Lipp
Kamera: Thorolf Lipp , Mireia Guzmán Sanjaume
Schnitt: Thomas Kulik
Redaktion: Linde Dehner
Produktion: Ulrike Römhild
Ausführende Produzentin: Martina Sprengel
Drehort: Irkutsk, Sergijew Possad, Bystraja, Sljudjanka