„Made in Norddeutschland: Tchibo – Vom Kaffeeversand zum Handelsriesen“ (AT)

Kaffee, den der Postbote nach Hause bringt, noch dazu günstiger als bei der Konkurrenz im Laden, das war die Idee von Max Herz. Und die kommt an bei den Kunden. Als er 1955 die ersten Filialen eröffnet, werden auch diese ein Renner. Kaffeespezialgeschäfte, typisch mit dem Ausschank am Stehtisch. Eine Tasse Goldmocca für 20 Pfennig, das können sich auch junge Leute leisten. Der Hamburger Kaffeeröster und Handelsriese steht heute mit seinem bunten Warensortiment, für „Luxus light“ mit wöchentlich wechselnden Themenwelten. Neugier und die Lust an Überraschungen, aber auch die Verheißung auf „gut und günstig“ locken Woche für Woche Kauflustige in den Filialen.

 

Galerie

Informationen zur Sendung

Sendedatum: Am 19.11.2014 um 21:00 Uhr im NDR
Länge: 43 Minuten
Buch und Regie: Dagmar Wittmers
Redaktion: Silvia Gutmann, NDR
Produktion: Kerstin Peterssen
Herstellung: Anke Meyer
Producer: Brigitta Schübeler
Ausführende Produzentin: Hartmut Klenke
Drehort: Hamburg