Poker um deutsche Äcker

Der globale Trend Ackerland als Spekulationsobjekt zu erwerben hat längst auch Deutschland erreicht. Konzerne, Kapitalanleger und finanzkräftige Privatinvestoren kaufen Land in der Hoffnung auf satte Gewinne. Seit der Finanzkrise gilt Grund und Boden als krisensicherer Sachwert. Anleger setzen auf steigende Preise. Auch der wachsende Bedarf an Lebensmittel und die Förderung von Biogasanlagen locken Investoren. Zusätzlich werden gigantische Tierfabriken gebaut. Denn auch der erhöhte Fleischkonsum ruft Renditejäger auf den Plan.

Galerie

Informationen zur Sendung

Sendedatum: 03. November 2013 um 14:45 Uhr
Länge: 26 Min. auf ZDF Planet E
Buch und Regie: Angela Scheele
Produktion: Sarah Struß
Herstellung: Anke Meyer
Producer*in: Jasmin Gravenhorst
Ausführende Produzentin: Hartmut Klenke
Drehort: Deutschland