Russlands Pferde

Das russische Riesenreich hätte ohne Pferde niemals entstehen können. Egal ob Eroberung, Urbarmachung oder Transportwesen – bis weit ins 20. Jahrhundert hinein wurden dafür Pferde benötigt. Bei aller Verschiedenheit der russischen Rassen – zähe Reittiere, schnelle Traber, arbeitsame Lastenträger, bärenstarke Kaltblüter und geduldige Ponys – mussten diese Tiere vor allem hart, ausdauernd und anspruchslos sein. Genauso wie die Menschen, die sie lieben, die mit ihnen leben und arbeiten. Bis heute spiegelt sich in Russlands Pferden die russische Geschichte in ihrer verwirrenden Vielfalt und wer in die Augen dieser Tiere blickt kann einen tiefen Blick in die russische Seele werfen…

Fünf Monate lang haben wir atemberaubend schöne und extrem vielfältige Landschaften bereist und unterschiedlichste Menschen getroffen. Was sie alle verbindet, ist ihre ganz besondere Beziehung – oft Liebe – für das Pferd.  Wir begeben uns auf die Spur der Don Kosaken, die ohne Pferde nicht zu denken sind. Im Kaukasus begleiten wir Hirten beim Abtrieb einer Herde von Kabardinern. In Chrenovoje in der Region Woronesch schließlich erkunden wir Russlands ältestes Gestüt. Hier werden Orlow-Traber gezüchtet. In Wladimir fahren wir mit der letzten Troika, gezogen von den berühmten Wladimer Kaltblütern. Bei Petersburg erfahren wir mehr über eine sanfte Lehre im Umgang mit Pferden. In Moskau dürfen wir am Alltag des Kavalleristen Dima teilnehmen, der mit Putins berittener Garde im Kreml auftritt. Am kältesten Ort der Erde kämpfen Mensch und Pferd mit den Herausforderungen der Natur. Manchmal bezahlen sie mit ihrem Leben. Eine Reise mit besonderem Fokus, die einen ganz anderen Blick auf das so facettenreiche Russland eröffnet.

Galerie

Informationen zur Sendung

Sendedatum: 14.-18.8.17 täglich um 17:40 Uhr auf Arte
Länge: 5x45'
Buch und Regie: Thorolf Lipp/Co-Regie Anastasia Vinokurova
Kamera: Thomas Kulik, Thorolf Lipp
Schnitt: Thomas Kulik
Redaktion: Marita Hübinger
Herstellung: Anke Meyer
Producer*in: Martina Sprengel
Drehort: Baschkortostan, Chrenevoje, Jakutien, Kabardino-Balkarien, Orlowski, Moskau, Kuzomen, Rostow am Don, St. Petersburg, Tomtor