Schneller als das Auge II – Neues aus dem Reich der Superzeitlupe

Stellen wir uns vor, wir könnten unser Leben im Zeitraffer an uns vorbei ziehen lassen oder große Momente nach Belieben verlangsamen. Ein reizvolles Spiel mit dem Phänomen „Zeit“, das den Menschen seit Jahrtausenden in seinen Bann zieht. Mit der zweiteiligen Dokumentation „Im Reich der Superzeitlupe“ stößt Terra X erneut in einen unbekannten Kosmos vor, der nur durch neue Kameratechniken sichtbar gemacht werden kann. Neben unterschiedlichsten High-Speed-Kameras kommen auch Extrem-Zeitraffer zum Einsatz. Damit werden unendlich langsame Prozesse – wie das Wachsen der Pflanzen oder Bewegungen im All – auf wenige Sekunden verkürzt für das menschliche Auge wahrnehmbar. Erleben Sie mit uns magische Momente: Freuen Sie sich auf die faszinierende Metamorphose eines Schmetterlings. Tauchen Sie ein in die Welt der Zirkusakrobaten und Ballett-Tänzer. Entschlüsseln Sie mit hochkarätigen Wissenschaftlern rätselhafte Zeitphänomene, mit denen sich Artisten, Musiker – und Liebende synchronisieren können. Kommen Sie mit auf eine Expedition zu den Segelfischen, die mit 110 km/h durchs Wasser jagen. Reisen Sie tief in die Vergangenheit: Erleben Sie den Zehnkämpfer Pascal Behrenbruch bei einem überraschenden Wurfexperiment mit dem Nachbau eines 400.000 Jahre alten Speers.

Galerie

Informationen zur Sendung

Sendedatum: 24. und 31. März 2013 um 19.30 Uhr im ZDF
Länge: 45'
Buch und Regie: Dr. Luise Wagner
Redaktion: Sonja Trimbuch (ZDF)
Produktion: Ulrike Römhild
Herstellung: Anke Meyer
Ausführende Produzentin: Hartmut Klenke
Drehort: Deutschland

Pressestimmen

WELT, 06.11.

TV Digital