Testosteron – Der Stoff, aus dem die Männer sind

Testosteron galt lange Zeit als der böse Bube unter den Hormonen. Zuviel davon im Blut und der Mann wird zum Tier – trieb- und aggressionsgesteuert. Aber macht der Botenstoff tatsächlich angriffslustig oder fördert er vielleicht sogar soziales Verhalten? Das legen neueste wissenschaftliche Studien jetzt nahe. International renommierte Forscher erklären uns in der Arte-Wissenschaftsdokumentation, wie subtil das Hormon im Menschen tatsächlich wirkt.  Das Wort „hormongesteuert“ muss neu bewertet werden.  Anders als in der Tierwelt lässt sich die pauschale Aussage „Testosteron macht aggressiv“ beim Menschen nicht bestätigen.

Galerie

Informationen zur Sendung

Sendedatum: 9. Februar 2019 um 21:45 Uhr auf arte
Länge: 52'
Buch und Regie: Kirsten Esch
Kamera: Oliver Biebl, Björn Lindenblatt
Schnitt: Sven Voß
Redaktion: Marita Hübinger (ZDF)
Produktion: Christin Gumpert, Lilia Schulz
Herstellung: Ulrike Schwerdtner
Ausführende Produzentin: Martina Sprengel
Drehort: Erlangen, Hamburg, Heilbronn, Münster, Leipzig, London, Lyon