Von Liebe und Wut

Als Andreas Nakic mit 51 Jahren seine Mutter zum ersten Mal in den Arm nimmt, spürt er eine tiefe Verbundenheit mit der eigentlich Fremden. Bis vor kurzem hat er nur gewusst, dass seine Mutter ihn gleich nach der Geburt zur Adoption freigeben hat. Dass diese die Adoption kurz darauf rückgängig machen wollte und dass sie jahrelang nach ihm gesucht hat, davon wusste er nichts. Andreas besucht seine Mutter in den USA, wo er geboren ist und macht sich gemeinsam mit ihr auf eine Reise zu seinen Wurzeln. Er will Antworten: Wer ist schuld, dass er von seiner Mutter getrennt wurde? Warum durfte er nicht bei ihr aufwachsen? Eine tief emotionale Begegnung, die sein Leben auf eine völlig neue Basis stellt.

Galerie

Informationen zur Sendung

Sendedatum: 9.12.15 auf einsfestival. Erstausstrahlung 19. Januar 2015 im BR
Länge: 45 Minuten
Buch und Regie: Jule Ritter
Redaktion: Christiane von Hahn
Produktion: Ulrike Römhild
Herstellung: Ulrike Römhild
Producer: Martina Sprengel
Ausführende Produzentin: Hartmut Klenke
Drehort: Köln, Göttingen, Sacramento, Denver