Garten Eden

Die Reihe Garten Eden stellt wir Obst- und Gemüsesorten mit einer besonderen Geschichte und regionalen Bedeutung vor. Vier Sorten führen uns durch die Jahreszeiten und in vier sehr unterschiedliche europäische Anbaugebiete.
Die violette Artischocke ist eine Spezialität der Lagune von Venedig, einer einzigartigen Landschaft zwischen Festland und Meer. Vor allem die allerersten Knospen der Artischocke, die zarten „Castraure“ reißen die Venetianer den Händlern aus der Hand, auf die überregionalen Märkte schaffen sie es fast nie. Dank des Wirkstoffs Cynarin gilt das Gemüse auch als Heilmittel.
Die Bühler Zwetschge vom Rand des Schwarzwalds ist ein Star mit Abstiegssorgen: Anders als die „praktischen“ neuen Sorten trägt sie erst im achten Jahr Früchte. Wegen der Höhe der Bäume ist sie schwer zu ernten. Aber sie hat auch viele Liebhaber, darunter Obstbauern, Gourmets und Slow Food-Aktivisten. Wird es ihnen gemeinsam gelingen, die „Blaue Königin“ vor dem Aussterben zu retten?
Mollar de Elche ist ein Granatapfel mit besonders weichen und süßen Kernen. Schon seit mehr als zweittausend Jahren wird in der Region südlich von Alicante die „Liebesfrucht der Götter“ angebaut. Aber erst seine Entdeckung als Superfood mit gesundheitsfördernden Eigenschaften hat den Anbau wieder attraktiv gemacht. Zu Saft, Kosmetika sogar Medikamenten wird der Mollar verarbeitet, mit seinen Antioxidantien soll er das Fortschreiten von Alzheimer verlangsamen.
Die Ardèche ist geprägt von jahrhundertealten, auf Terrassen angelegten Kastanienwäldern. Ihre Früchte, die Ardèche Maronen, gelten als Delikatesse: als Suppe, Ragout, Püree, Gratin, Pudding, geröstet, gekocht. Von Oktober bis November ist Erntesaison, mühsame Handarbeit, von der sich kaum leben lässt. Viele der Plantagen sind verwahrlost. Zudem hat ein aus Japan Schädling die Bäume befallen und fast die Hälfte der Ernte vernichtet. Aber seit einem Jahr gibt es ein Gegenmittel
Die Reihe Garten Eden zeigt sinnliche Portraits, Geschichte und Ursprung, Leidenschaft und Engagement für vier Obst- und Gemüsesorten.

Am 03.06.2017 um 18:30 Uhr – Vom König geadelt : Die Ardèche-Marone
Am 10.06.2017 um 18:25 Uhr – Zartes Herz Venetiens: Die violette Artischocke
Am 17.06.2017 um 18:25 Uhr – Blaue Königin aus Baden: Die Bühler Zwetschge
Am 24.06.2017 um 18:30 Uhr – Liebesfrucht der Götter: Der Granatapfel

Galerie

Informationen zur Sendung

Sendedatum: Ab 03. Juni 2017 um 18:30 Uhr auf arte
Länge: 4 x 26 Minuten
Buch und Regie: Alix Meier, Emanuela Casentini, Marcus Fischötter
Kamera: Steve Kfoury, Axel Thiede
Schnitt: Sven Voß
Redaktion: Miriam Carbe, Ann-Christin Hornberger
Produktion: Ulrike Römhild
Producer: Brigitta Schübeler, Anna Grün
Ausführende Produzentin: Carim Aadam
Drehort: Deutschland, Italien, Spanien