Elefant, Tiger & Co (MDR)

Mitten im Herzen der Stadt liegt der Zoologische Garten von Leipzig. Seit 1878 leben hier rund 1.000 verschiedene Tierarten aus aller Herren Länder unter einem „Dach“. Mit seinen menschlichen und tierischen Protagonisten bietet er eine Fülle an spannenden, lustigen und skurrilen Geschichten. Einige dieser Geschichten werden hier erzählt. Wir lernen viele Tiere, aber auch die Menschen, die sie pflegen und mit ihnen arbeiten, kennen und sind mit der Kamera dabei, wenn zum Beispiel die 5,5 Meter lange Netz-Python operiert werden soll. Schon die Narkose wird aufregend, denn der Tierarzt Klaus Eulenberger benötigt allein drei Helfer, um die Schlange zu fangen. Im Elefantenhaus steht zu gleichen Zeit Fußpflege auf dem Programm. Nicht ganz ungefährlich. Der Pfleger Michael Ernst muss hier zugleich auch Dompteur sein, zu leicht kann sonst ein Unfall passieren. Bei den Affen, im neuen „Ponogoland“, herrscht große Aufregung. Ein neues Orang-Weibchen reist an. Dana aus Zagreb soll die neue Freundin von Walter werden. Er ist etwas einsam, da leider der imposante Bimbo bei den Damen den Ton angibt. Bei Dana soll Walter nun mehr Glück haben. Vielleicht ist später sogar noch mit Nachwuchs zu rechnen…?! In der Doku-Soap rund um den Leipziger Zoo erfährt der Zuschauer immer wieder Unbekanntes und Unerwartetes über das Leben der Tiere im Zoo und der zahlreichen Menschen , die mit und für sie arbeiten. Ein tierisches und menschliches Vergnügen aus einem der schönsten Zoologischen Gärten Deutschlands.

Informationen zur Sendung

Sendedatum: MDR vom 05. März 2002 bis 21. Mai 2002 um jeweils 21:30 Uhr
Länge: 12x 15’
Buch und Regie: Katrin Völker, Marcus Fischötter
Produktion: Anke Meyer
Producer: Martina Sprengel
Ausführende Produzentin: Hartmut Klenke
Drehort: Zoologischer Garten Leipzig