Kreuz und quer übers Mittelmeer – die Urlaubsdoku

Für den MDR hat das Team von doc.station Kapitän Friedhold Hoppert, seine Crew und Passagiere durchs Mittelmeer begleitet und eine vierteilige Urlaubsdoku gedreht. Zehn Tage Kreuzfahrt von Palma de Mallorca bis nach Barcelona. Die Thüringer Ralf und Astrid Gutzeit sind Kreuzfahrt-Profis unter den 2.200 Passagieren und freuen sich auf die geplanten Ausflüge nach Capri und Florenz. Der 14jährige Sohn Friedrich kann der Begeisterung seiner Eltern wenig abgewinnen. Er würde lieber mal ausschlafen und auf dem Schiff Fußballspielen. Ob das wenigstens an seinem Geburtstag klappt? Kapitän Hoppert hat Besuch aus seiner Heimat Schleiz. Seine Frau reist übers Wochenende an. Ihr Mann will ihr einen Geheimtipp in Neapel zeigen: Die angeblich älteste Pizzeria der Stadt. Doch wie geheim ist dieser Tipp wirklich? Außerdem mit dabei: Die 27-jährige Sarah aus Gotha, von Beruf Spaßvogel. Ihre Aufgabe ist es, die Gäste bei Laune zu halten und dafür zu sorgen, dass sich alle wohl fühlen. Und Hotelmanager Fabian Leonhardt ist an Bord zuständig für das Schlafen, Essen, Trinken und für 400 Mitarbeiter. Seine größte Herausforderung, die Vorratshaltung: Ob Bleistift, Putzmittel oder Ananas – in den Vorratsräumen des Schiffes stapelt sich alles, was der schwimmende Hotelbetrieb für die nächsten zehn Tage braucht.

Galerie

Informationen zur Sendung

Sendedatum: 05.01./12.01./19.01./26.01.2017 jeweils um 19:50 im MDR
Länge: 4x24'
Buch und Regie: Johannes Bünger, Vivien Pieper
Kamera: André Krüger, Michael Dreyer
Schnitt: Imke Koseck
Redaktion: Bettina Rudolph
Produktion: Ulrike Römhild
Herstellung: Anke Meyer
Producer: Martina Sprengel
Ausführende Produzentin: Hartmut Klenke
Drehort: Mittelmeer