Völkische Siedler – Schattenwelten auf dem Land

Sie wirken im Verborgenen und ihre demokratiefeindliche Strategie ist auf Generationen angelegt: Völkische Siedler sind fest im braunen Sumpf verwurzelt. Die Familien, die allesamt auf dem Land leben, gelten als der Adel der extremen Rechten. Man hat strenge Werte, man heiratet untereinander und man schweigt nach außen. Mit Kindererziehung, Volkstanz und Brauchtumspflege zeigen die Völkischen den neuen Rechten, wie echtes Deutschsein geht. Die Dokumentation nähert sich dem Phänomen an, beschreibt die historischen Wurzeln und das Wiedererblühen der Blut-und-Boden-Ideologie im Deutschland von heute. Wir beleuchten in dieser aktualiserten Fassung auch die personellen und ideologischen Verbindungen zur AfD.

Galerie

Informationen zur Sendung

Sendedatum: 25. Juli 2019 um 22.30 Uhr auf ZDFinfo, 14. August 2019 um 00:45 im ZDF
Länge: 44'
Buch und Regie: Detlev Konnerth und Marijke Engel
Fachberatung: Andrea Röpke
Kamera: Detlev Konnerth
Schnitt: Detlev Konnerth, Udo Zühlsdorf
Redaktion: Imke Meier
Produktion: Ulrike Schwerdtner, Kerstin Peterssen
Producer: Martina Sprengel
Produzentin: Jasmin Gravenhorst
Drehort: Niedersachsen und Schleswig-Holstein